Datenschutz im Kundenservice

Nicht erst seit Einführung der DSGVO gehört der sichere und vertrauliche Umgang mit den Daten Ihrer Kunden und Mitarbeiter zu einem exzellenten Kundenservice . Und nicht zuletzt mit den Unternehmensdaten selbst.
Spätestens durch immer wieder kehrende Skandale um Datenverluste/Datenklau und seit der Einführung der DSGVO im Mai 2018 ist das Thema Datenschutz wieder in aller Munde.

Vertrauen in Ihre Dienstleistung wird nur durch die Beachtung dieser Vorschriften und den konsequenten Schutz der Daten Ihrer Kunden und – nicht zu vergessen – Ihres eigenen Unternehmens-Know-hows gewährleistet.
Untersuchungen zeigen zudem, dass in vielen Unternehmen der Datenschutz nicht vollständig gewährleistet ist. Es besteht somit Handlungsbedarf.

Was ist zu tun?
Die Experten der qualitycube helfen Ihnen, den erforderlichen Datenschutz angemessen in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

1. Interne Prüfung und Überprüfung des firmeneigenen Standes in Bezug auf
Datenverarbeitung, – speicherung, -übermittlung und -verwendung.

Hierfür stellt Ihnen qualitycube ein Selbstbewertungstool zur Verfügung, in welchem Sie eine erste Selbsteinschätzung anhand spezifischer Fragestellungen durchführen können.
Mit deren Auswertung wird ein Ist-Stand des Datenschutzes im Unternehmen ermittelt.
Es werden sowohl datenschutzkonforme Umsetzungen, als auch mögliche Schwachstellen oder Lücken in Ihrem Unternehmen aufgezeigt.

2. Vor-Ort Beratung durch die Experten der qualitycube in Ihrem Unternehmen

Es wird eine Beratung durchgeführt, die die datenschutzrelevanten Themen aufgreift und prüft. Am Ende steht ein Bericht, in dem dokumentiert wird, welche Lösungen das Unternehmen bereits umgesetzt hat und welche Empfehlungen es für einen verbesserten Datenschutz gibt.

3. Datenschutzsiegel (optional)

Der Prozess kann ggf. mit einer Zertifizierung vervollständigt werden. In einem neutralen und objektiven Audit wird hierbei die Einhaltung der gesetzlichen und ggf. Auftraggeber bezogenen Anforderungen durch eine Zertifizierungsgesellschaft geprüft.

Dieses 3-Schritte-Programm erhöht die Sicherheit des Unternehmens, alle Abläufe und Prozesse gesetzeskonform abzubilden und darüber hinaus den aktuellen Standard im Datenschutz zu berücksichtigen und umzusetzen.
Es dokumentiert Ihren hohen Qualitätsstandard im Schutz Ihrer Kundendaten und erhöht die Wettbewerbschancen am Marktnachhaltig.

Was wird bewertet und überprüft:

• Technische und organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz
• Datenschutzkonzept
• Prozesse der Datenverarbeitung
• Umgang mit Daten
• Regelungen von Zugriffs- und Zutrittsrechten (z. B. Zutrittskontrolle, Weitergabekontrolle)
• Transportkontrolle (z. B. Verschlüsselung, Umgang mit mobilen Datenspeichern)
• Umsetzung datenschutzrelevanter Maßnahmen in der Praxis